Samstag, 29. Januar 2011

Sehr Praktisch

Nach kurzem überlegen hab ich mir jetzt einen Lebensmitteldrucker gekauft. Nach kurzem überlegen aus dem Grund, weil das Drucken beim Konditor total teuer ist und sich bei mehr Fotos stark summiert.
Außerdem möchte ich AZO freie Tinte, denn Lebensmitteltinte mit AZO kann "Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern" beeinträchtigen.
Beim Drucken gibt es verschiedene Esspapier Sorten. Zum Beispiel Fondantpapier, Dekorpapier Plus, Oblatenpapier uvm. Somit kann man je nach Dekoration entscheiden, welches am besten geeignet ist.
So und hier seht ihr noch mein Prachtstück

Kommentare:

  1. Hallo Süße, das Teil ist ja super! Kann man da denn auch mal was "bestellen"???

    Liebe Grüße aus Stuttgart, deine Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lieblingsstuttgarterin ;) Ich teste gerade noch das zuständige ummodeln im Pc z.b. Rund machen des Fotos...Aber des kriegen wir dann schon mal hin:)

    Übrigens:....die Cricut ist da!!!!!
    aber kompliziert zu lernen oder ich stell mich zu blöd... lg deine alex

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex, ich habe mir auch einen Canondrucker gekauft, aber die Lebensmittelfarben und das Papier dazu noch nicht bestellt... Weiß du zuvällig wo ich diese bestellen kann + Wenn man die Tintenpatrone anbricht, trocknet sie dann aus? Und noch eine Frage: Wie druckt man denn überhaupt auf ein essbares Papier, ohne sie zu beschädigen?
    Ich freue mich über eine Antwort...
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gülsüm, ich bestellte meine Sachen unter Zuckerpapier24. Super service bin sehr zufrieden. Ich drucke ungefähr alle 2-3 Wochen manchmal auch mehr. Bis jetzt hatte ich mit dem austrocknen noch keine Probleme! Auf das Papier druckst du wie auch auf normales Papier, ist elastisch (meines zumindest)
    lg alex

    AntwortenLöschen
  5. Hi Alex, ich möchte mir auch ein Drucker bestellen. Welches Model hast du von Canon und kannst du dein Gerät weiter empfehlen?

    AntwortenLöschen